René Bürki

     
         
  1934 In Herzogenbuchsee geboren René Bürki  
     
  1958 - 1962 Ausbildung an der Freien Kunstakademie Merz in Stuttgart
     
  1963 - 1966 Als Graveur in der Porzellanfabrik Langenthal tätig
     
  1966 Erste Ausstellung seiner Werke im Theater Langenthal
     
   

Danach zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland

Zum Jubiläum 40 Jahre Ausstellungen und Reisen ist 2006

das Buch „Stationen“ erschienen

     
  Seit 1985 lebt und arbeitet der Künstler im Sepphüsi Oschwand
     
  1984 - 2002 Jährliche Studienreisen um die Welt
     
  Seit 2002 Jährlicher Aufenthalt in Griechenland, Insel Paros
Auseinandersetzung mit der griechischen Mythologie
         
  2016 Kulturpreisträger von Herzogenbuchsee. Die Preisvergabe findet am Freitag, 27. Mai um 19.30 Uhr im Kornhaus Herzogenbuchsee statt und ist öffentlich